one:47 Anti Hangover Drink

Mein Account
Elektrolyte gegen Kater

Elektrolyte gegen Kater

Gestern war hart! Party, Party bis der neue Tag bereits in voller Blüte stand. Das ein oder andere Bier, der ein oder andere Shot, die ein oder andere Bloody Mary und auch hier und da ein Schlückchen Sex on the Beach. Klar, dass dir jetzt der Kopf dröhnt und der Magen rotiert. Ein dicker fetter Kater hat sich breit gemacht – und was für einer. Zerzaust, und zerrupft, nach allem riechend, was die Hinterhöfe so hergeben.

Ja, genau SO EINER hat sich breit gemacht und erweckt nicht den Anschein, als würde er sich so schnell wieder weggehen. Was du jetzt definitiv brauchst, ist etwas, dass den Kater vertreibt und deinen Körper wieder stärkt.

Die Ghostbusters unter den Kater-Bekämpfern sind definitiv Elektrolyte. Diese Truppe solltest du wirklich näher kennenlernen, damit du den Kater schnell los wirst und du ihn im besten Falle auch nie mehr wiedersehen musst. Weil wir DIR helfen wollen, stellen wir unsere Fab Four kurz vor. Achtung, jetzt wird es wissenschaftlich. Warum helfen Elektrolyte gegen Kater?

Natrium – Der Hydrations-Spezialist

Natrium reguliert den Wasserhaushalt in deinem Körper. Neben seiner wichtigen Funktion bei der Erregung von Muskeln und Nerven, spielt Natrium eine wichtige Rolle beim Erhalt eines ausgeglichenen Wasser- und Elektrolythaushaltes.

Kalium – Der Networker

Kalium stärkt die Nerven. Liegt ein Mangel vor, kann unser Nervensystem nicht normal funktionieren. Es ist für die Aufrechterhaltung des Blutdrucks verantwortlich und sorgt für die Reizweiterleitung im Nervensystem.

Magnesium – Der Personal Trainer

Magnesium reguliert die Muskelaktivität. Es spielt insbesondere bei der Erregung von Muskeln und Nervenzellen eine wichtige Rolle. Ein Mangel führt zu den typischen Kater-Erscheinungen wie Mattheit, Kopfschmerzen und Übelkeit.

Zink – Der Aktivator

Zink fördert die Enzymbildung. Es ist ein Bestandteil vieler Enzyme im Körper. Darunter auch der beiden maßgeblich am Alkoholabbau beteiligten Alkoholdehydrogenase und Acetaldehyddehydrogenase.

Jetzt weißt du bescheid was Elektrolyte sind und nun musst du nur noch wissen, wo du sie herbekommst. Auf unserem Blog stellen wir dir weitere Lebensmittel vor, die besonders reich an relevanten Mineralstoffen und Vitaminen sind.

Hinterlasse einen Kommentar