one:47 Anti Hangover Drink

Mein Account
Last Minute Silvestertipps – so feierst du gebührend ins neue Jahr

Last Minute Silvestertipps – so feierst du gebührend ins neue Jahr

Wenige Tage vor Silvester und du weißt immer noch nicht genau, wie du ins neue Jahr starten möchtest? Silvester feiern will geübt sein. Wir verraten dir unsere Tipps für eine gelungene Silvesterparty – egal wo du bist.

 

1. Entspannt ins neue Jahr: Mach dir keinen Stress

 

Viele machen den Fehler und starten gestresst ins neue Jahr. Auf dem Weg die perfekte Silvestersause zu planen, vergessen sie schnell den Tag zu genießen. Fange mit den Vorbereitungen früh genug an oder erstelle ein Doodle, in dem deine Gäste eintragen können, was sie mitbringen. Dann bleibt die ganze Arbeit nicht an dir hängen. Am Silvesterabend selbst solltest du nichts mehr tun müssen – außer genießen und feuchtfröhlich ins neue Jahr starten.

 

2. Brace yourself: Bereite dich auf eine lange Nacht vor

 

Silvester bedeutet aufbleiben bis zum Morgengrauen – gerne auch länger. Eine so lange und anstrengende Nacht geht allerdings selten spurlos an dir vorbei. Neben dunklen Augenringen und erschlagender Müdigkeit quälen viele auch die Nachwirkungen des lieben Alkohols. Feiere vorausschauend: Bevor du beschwingt in die Silvesternacht startest, solltest du deinen Körper optimal auf die bevorstehende Herausforderung vorbereiten. Gönne dir vor dem Feiern ein gutes Abendessen mit Vitaminen und gesunden Fetten (Omega-3). Sowohl vor, während als auch nach dem Feiern solltest du viel Wasser trinken, damit der Alkohol deinen Körper nicht dehydriert. Es gilt: Wasser, Bier, Wasser, Bier, Wasser,... Gute Nachrichten: In unserem one:47-Drink finden sich wichtige Vitamine und Mikronähstoffe sowie Elektrolyte, die dem alkoholbedingten Nährstoffverlust entegegenwirken.

 

3. Raketen knallen, der Schnaps aber auch

 

Wenn du am Ende der Silvesternacht nicht nur die Raketen, sondern auch dich selbst weggeballert hast, musst du handeln – bevor der Neujahrs-Kater einsetzt. Der Alkoholkonsum hat deinem Körper viel Wasser und wichtige Nährstoffe entzogen, nach denen er jetzt dürstet. Vielleicht hast du sogar Kopfschmerzen und dir ist übel. Das bedeutet: Führe deinem Körper Elektrolyte zu, damit dein Wasserhaushalt wieder ins Gleichgewicht kommt. Versorge ihn mit Vitamin C – das fördert den Zellschutz gegen freie Radikale und oxidativen Stress. Außerdem stärkt es dein Immunsystem, das nach einer langen und kalten Nacht oft angekratzt ist. Gegen Übelkeit kann Ingwer helfen, der mit seinen gesunden Scharfstoffen, ein warmes Gefühl im Bauch hinterlässt.

 

4. Gute Vorsätze?

 

Hach, die guten Vorsätze. In der Silvesternacht hat man noch lauthals gelallt, dass man im neuen Jahr viel mehr Sport machen und gesünder leben will und am 2. Januar im Büro isst man dann eine Pizzatasche zum Frühstück. Gute Vorsätze sind schön, aber solltest du darauf achten, dass du die Ziele, die du dir gesteckt hast, auch umsetzen kannst. Fange mit kleinen Schritten an, wie: Ich esse dienstags keine Süßigkeiten. Jeden Freitag gehe ich zum Sport. So musst du auch nicht frusten, wenn die großen Ziele nicht auf Anhieb klappen. Die kleinen hingegen belohnen dich bei Einhaltung regelmäßig mit der Motivation weiterzumachen.

 

Was sind deine Tipps für einen gelungenen Start ins neue Jahr?

Hinterlasse einen Kommentar