one:47 Anti Hangover Drink

Mein Account

Pretox Anleitung:
Rauchen

Rauchen

Die Situation:

Am Wochenende feiert ein Freund seinen Geburtstag in einer Bar. Du weißt jetzt schon, dass der Alkohol in Strömen fließen wird. Außerdem sind die meisten geladenen Gäste Raucher. Da du gelegentlicher Partyraucher bist, wirst du wohl dieses Wochenende auch nicht daran vorbeikommen. Hach, der Gruppenzwang. Du bist nicht gerade stolz auf diese Angewohnheit. Daher möchtest du deinen Körper auf das Rauchen vorbereiten, um ihm größere Schäden zu ersparen.

Das kommt auf dich zu:

Krebserreger und freie Radikale – diese Stoffe machen das Rauchen so ungesund und in Mengen sehr gefährlich. Kohlenmonoxid beispielsweise mindert die Sauerstoffzufuhr ins Blut. Die Kondition nimmt ab, du bist schneller erschöpft. Teer schädigt die Lunge und verhindert, dass sie sich durch die Flimmerhärchen reinigt, indem es diese verklebt. Außerdem enthalten Zigaretten Nikotin. Dieser Stoff macht erwiesenermaßen süchtig, besonders wenn man ihn regelmäßig konsumiert. Die positiven Gefühle, die das Rauchen auslösen kann, wecken das Verlangen nach wenigen Stunden oder gar Minuten wieder zu rauchen. Ein Teufelskreis beginnt.

Das kannst du tun:

Verhalten

Auch wenn du weißt, dass du rauchen wirst, solltest du den Konsum zumindest einschränken. Nimm dir eine Packung mit einer limitierten Menge an Zigaretten mit, um nicht mehr zu rauchen, als du vielleicht beabsichtigst. Bitte einen Freund, der nicht raucht, etwas auf deinen Konsum zu achten. Er kann dich vielleicht davon abhalten, wenn du wieder einmal in Versuchung gerätst. Halte dir immer die Schäden vor Augen, die das Rauchen verursachen kann – vergiss nicht: auch das Katerrisiko steigt durch Rauchen enorm an.

Ernährung

Wie beim Alkohol ist auch beim Rauchen ein vitaminreiches Pretoxing wichtig. Führe deinem Körper wichtige Vitamine zu, die vor allem Raucher benötigen. Dazu zählt besonders Vitamin C, da es stark antioxidativ wirkt und freie Radikale bindet. In Acerola, Zitronen, Orangen oder Paprika ist besonders viel Vitamin C enthalten. Auch Vitamin B ist als „Rauchervitamin“ bekannt: Du kannst es über Nüsse, Milch oder Eier zu dir nehmen. Gönne dir also vor deiner nächsten Kneipentour einen ausgewogenen Speiseplan mit viel Vitamin B und C. Wie wäre es mit einem Früchtemüsli mit Nüssen und Milch zum Frühstück?

Einstellung

Besonders, wenn du schon einmal mit dem Rauchen aufgehört hast, solltest du auf das Gelegenheitsrauchen komplett verzichten. Die Gefahr, dass dich die Sucht wieder einholt ist dann zu groß. Außerdem musst du dir selbst darüber im Klaren sein, ob du ein erhöhtes Suchtrisiko hast. Fällt es dir zum Beispiel auch schwer auf Alkohol oder Süßigkeiten zu verzichten oder gewöhnst du dich schnell an gewisse Produkte, und kommst nicht davon los? Dann solltest du das Rauchen bleiben lassen. Und wenn du es doch tust, sei ehrlich zu dir selbst. Genieße deine Partyzigarette, aber steck sie nach der Sause weg – ganz hinten in die Schublade.

one47 logo

Unser Lieblings-Pretox-Drink:

one:47 wurde speziell entwickelt für lange Nächte, ausgelassene Partys und alle Gelegenheiten, bei denen Alkohol getrunken wird. Mit seinen natürlichen Pflanzenextrakten und seiner stark antioxidativen Wirkung (ORAC-Wert von 1200µmol TE), eignet er sich aber bestens zur Unterstützung des Körpers bei einer Vielzahl von körperlichen Belastungen.

Hinterlasse einen Kommentar