Blog

one47 | 17.12.2021

Lillet Hot Berry – ein MUSS im Winter!

Lillet Hot Berry – wärmende Vitaminbombe für eiskalte Winter

Winterzeit ist Glühweinzeit. Doch wer sagt, dass in der frostigen Jahreszeit immer nur der altbekannte Punsch die Nase wärmen soll? Ein winterlicher Cocktail erobert die Herzen aller Fans von Gemütlichkeit und Geselligkeit, die den sanften Genuss von Fruchtwein mögen: der Lillet Hot Berry. Wir zeigen Dir, wie Du den köstlichen Wärmespender ganz einfach selbst nachmachen kannst. Ausprobieren lohnt sich!

Lillet Hot Berry: ein Weißwein als Basis

Dieser Cocktail ist die bisher noch unbekanntere Wintervariante zum beliebten Sommergetränk, das auf ähnlichen Basiszutaten beruht. Verantwortlich für den erfrischend leichten Geschmack des Cocktails ist der aus den bekannten französischen Weinanbaugebieten stammende Lillet Blanc. Durch seinen Alkoholgehalt von 17 Prozent zählt er zu den Aperitifweinen, die nach Mahlzeiten zur Verköstigung kommen.

Die Schalen verschiedener Zitrusfrüchte aus der ganzen Welt, darunter ausgereifte spanische und grüne marokkanische Orangen, karibische Pomeranzen und peruanische Chinarinde dürfen über Monate ihre Nuancen an eine Mischung verschiedener Bordeaux-Weine aus weißen Trauben abgeben. Aus der Rinde tritt Kiefernharz aus. Es sorgt für eine würzige Note, während Honig eine schmeichelhafte Süße erzeugt. Gelagert wird der Fruchtwein nach Tradition in Eichenfässern. Das Ergebnis ist ein leichter und fruchtiger Dessertwein, der sich ideal für den winterlichen Drink eignet.

Ein Dessertwein in Variationen

Was heute in Form von bunt gemixten Cocktails in die Gläser kommt, galt in den 50er Jahren bereits als Trendgetränk innerhalb der High Society von London und Paris. Gräfin Windsor war eine der treibenden Kräfte, die dem Lillet zur Beliebtheit verhalf. Mittlerweile ist das Kultgetränk neben der goldenen Version in drei weiteren Cuvée-Varianten erhältlich, mit denen Du deinem Drink Abwechslung verleihst. Ganz bodenständig und dennoch luxuriös kommt der Grande Réserve daher, der die Aromen weißer Rebsorten in sich vereint und ohne zusätzliche Fruchtaromen überzeugt. Rouge ist ein rubinroter Wein, dessen Note von Vanille, Gewürzen und Früchten geprägt ist. Der rosafarbene Rosé ist eine Mischung aus roten und weißen Beeren, der durch eine Kombination aus einer leichten Süße von Orangenblüten und dem Geschmack spritzig herber Grapefruits abgerundet wird.

Fruchtsäfte sorgen für Farbe

Das Rezept ist einfach umzusetzen und Du benötigst neben den Zutaten nichts weiter als einen Topf und hitzebeständige Gläser. Sie sind im Gegensatz zu Tassen ein echter Hingucker, denn durch das gläserne Material schimmert der Wintercocktail in verführerischen Farbtönen und bietet gleichzeitig einen Genuss für die Augen. Erwärme 160 Milliliter Fruchtwein bei mittlerer Hitze. Achte darauf, dass der Wein nicht kocht. So bleibt der Alkohol im Getränk erhalten und verdunstet nicht. Verfeinere den Basiswein mit Säften von erfrischenden Cranberries und Schwarzen Johannisbeeren zu jeweils 140 Milliliter. Auch in Sachen Fruchtsäften gilt das Motto: erlaubt ist, was schmeckt. Wie wäre es mit einem süßen Himbeertraum? Ersetze die Säfte einfach durch zwei Esslöffel Himbeersirup. 30 Milliliter Zitronensaft geben dem Getränk eine spritzige und dezent saure Note.

Lillet Hot Berry als trendiges Weihnachtsgetränk

Der Longdrink ist für sich schon ein Heißgetränk zum Verlieben. Möchtest Du deine Winterkreation noch ein wenig aufpeppen und vitaminreicher gestalten, experimentiere doch einmal mit Beerenfrüchten. Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren aus dem Tiefkühler eignen sich als perfekte Zugabe. Gib die Früchte nach dem Auftauen in den erhitzten Wein und lass den Topf für eine Weile abgedeckt stehen.

 

Das Fruchtfleisch saugt sich mit Alkohol voll und sorgt für einen erfrischenden Genuss. Weihnachtliche Aromen bekommt der Drink durch eine Zimtstange, fünf Sterne Anis und einen Hauch von Kardamom. Lass die Gewürze für ein paar Minuten im Topf ziehen und entferne Anissterne und Zimtstange vor dem Servieren. Alternativ kannst Du jeweils einen Esslöffel tiefgefrorene Beeren direkt in die Gläser füllen und mit etwas Puderzucker bestäuben, bevor Du das Heißgetränk eingießt. Der Vorteil bei dieser Variante ist, dass Du das Wintergetränk ohne Wartezeit lauwarm genießen kannst. Lass es Dir schmecken! Viele weitere tolle Rezepte findest du bei uns in der Blogbeitragshistorie.

1
  • Artikel in den Warenkorb gelegt
1
Dein Warenkorb
Glückwunsch! Dein Versand ist jetzt kostenlos!
52+ Andere Kunden kauften dieses Produkt
10x Shots – Big Party Paket 

Produkt enthält: 7200 ml

Preis:179,99  2,50  / 100 ml
- +
179,99  2,50  / 100 ml
    Versand berechnen
    Versandoptionen werden während des Bezahlvorgangs aktualisiert.
    Versandkosten berechnen
    Rabattcode anwenden

    1
      1
      Dein Warenkorb
      Glückwunsch! Dein Versand ist jetzt kostenlos!
      52+ Andere Kunden kauften dieses Produkt
      10x Shots – Big Party Paket 

      Produkt enthält: 7200 ml

      Preis:179,99  2,50  / 100 ml
      - +
      179,99  2,50  / 100 ml
        Versand berechnen
        Versandoptionen werden während des Bezahlvorgangs aktualisiert.
        Versandkosten berechnen
        Rabattcode anwenden