one:47 Anti Hangover Drink

Mein Account

Die Wirkung
von one:47

Wie funktioniert der Anti Hangover Drink

one:47 wurde von Medizinern und Molekularbiologen auf Grundlage aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt. Seine Wirksamkeit wurde in der weltweit größten Katerinterventionsstudie belegt. Hier erfährst du, wie der Anti Kater Drink funktioniert.

Die one:47 Studie

Im Rahmen der weltweit größten doppelblinden, randomisierten, placebo-kontrollierten Katerinterventionsstudie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit 236 männlichen und weiblichen Probanden, wurde die ernährungsphysiologische Wirksamkeit von one:47 wissenschaftlich bestätigt.

Im Vergleich zum Placebo, führte die Einnahme von one:47 bei einer moderaten Trinkmenge im Mittel zu einer statistisch signifikanten Intensitätsreduktion von Kopfschmerzen um 34% und von Übelkeit um 42%.

Mehr als zwei Drittel der Probanden gaben an, durch die Einnahme von one:47 spürbar weniger Katerbeschwerden zu haben.

In Kürze wird die Studie veröffentlicht und hier verlinkt.

Wie entsteht ein Kater?

Die Ursachen für einen Alkoholkater können vielfältig sein. Neben dem Alkohol selbst, tragen dessen Abbauprodukte, Alkoholbegleitstoffe und sogenannte freie Sauerstoffradikale zur Entstehung eines Katers bei. Unter freien Sauerstoffradikalen versteht man besonders reaktive Sauerstoffmoleküle, die im Rahmen von körpereigenen Abbauprozessen als Abfallprodukte entstehen. Beim Abbau von Alkohol kommt es vorallem im Gehirn zu einer zeitlich begrenzten Anreicherung solcher Sauerstoffradikale. Experten sprechen dabei von sogenanntem oxidativen Stress. Dieser stellt die Hauptursache für Katerkopfschmerzen dar. – Zakhari et al. 2013 & Zimatkin et al. 2006

Was den Kater beeinflusst

Ob wir einen Kater bekommen und wie stark dieser ausfällt, ist "tagesformabhängig" (Haas et al. 2006). Außerdem hat unsere Genetik einen Einfluss darauf, wie anfällig wir für einen Kater sind (Slutske et al. 2014). Entgegen der weit verbreiteten Meinung besteht keine lineare Abhängigkeit zwischen der Alkoholkonsummenge und der Ausprägung von Katersymptomen. Vielmehr ist die Stärke eines Katers von vielen Begleitfaktoren, wie etwa oxidativen Stress, abhängig (Haas et al. 2006). Die Häufigkeit des Alkoholkonsums hat keinen Einfluss auf den Kater. Geübte Trinker leiden demnach genauso häufig unter einem Kater wie moderate Trinker (Mackus et al. 2018). Bisher gibt es auch keine Belege dafür, dass zwischen Männern und Frauen Unterschiede bezüglich der Kateranfälligkeit bestehen (Slutske et al. 2014). Bestimmte Verhaltensweisen, wie etwa das Rauchen während des Alkoholkonsums, können den Kater verstärken (Jackson et al. 2013).

So funktioniert one:47

one:47 enthält eine Kombination aus bioverfügbaren antioxidativen Pflanzenextrakten, die alkoholbedingten oxidativen Stress reduziert. Gleichzeitig stellt one:47 dem Körper wichtige Elektrolyte sowie das Spurenelement Zink bereit. Die besondere Formulierung deckt somit das spezielle Ernährungsbedürfnis von kateranfälligen Personen ab und trägt damit zur Reduktion von Katerkopfschmerzen und Übelkeit nach moderatem Alkoholkonsum bei. Wie die einzelnen Pflanzenextrakte wirken, liest du im nächsten Abschnitt.

Die Inhaltsstoffe von one:47

Kaktusfeige

weidenrinde Inhaltsstoffe anti kater getränk gegen hangover one 47 elektrolyte vitamine pflanzenextrakte kaktusfeige

Die Kaktusfeige (Opuntia ficus indica) stammt aus Mexiko und wurde erstmalig 1753 durch Carl von Linne beschrieben. Wissenschaftliche Untersuchungen am Menschen zeigen, dass Flavone und Phenole aus den Kladoden der Kaktusfeige Katersymptome reduzieren können (Wiese et al. 2002 & Wiese et al. 2004). Dies ist auf die antioxidativen Eigenschaften der Inhaltsstoffe zurückzuführen (Alimi et al. 2012).

Ingwer

weidenrinde Inhaltsstoffe anti kater getränk gegen hangover one 47 elektrolyte vitamine pflanzenextrakte ingwer

Der Ingwer (Zingiber officinale) stammt aus den Tropen und wurde im 9. Jahrhundert im deutschen Sprachraum bekannt. Im Rahmen von mehreren präklinischen Untersuchungen konnten für die Inhaltsstoffe von Ingwer eine Reihe von positiven Wirkungen im Zusammenhang mit dem Alkoholkonsum nachgewiesen werden. Für den Inhaltsstoff 6-gingerol aus dem Rhizom von Zingiber officinale wurde bei einer Untersuchung an Mäusen eine Reduktion von alkoholinduzierten Leber- und Gehirnschädigungen festgestellt. Diese positiven Effekte sind den Autoren der Studie zu Folge mit einer Konzentrationsminderung der Enzyme γ-Glutamyltransferase und Pseudocholinesterase assoziiert (Shati et al. 2009). In einer weiteren Untersuchung an Mäusen zeigte das ätherische Öl sowie der Inhaltsstoff Citral leberprotektive Eigenschaften im Zusammenhang mit dem Alkoholkonsum (Liu et al. 2013). Die hepaprotektive Wirkung des ätherischen Öls von Zingiber officinale ist, laut einer weiteren Studie an Ratten, durch die antioxidative Wirkung des Öls zu erklären (Nwozo et al. 2014). Wiederum eine andere Untersuchung weist die schützenden Eigenschaften des Ingwers gegen alkoholbedingten oxidativen Stress nach. Dieser Wirkung liegen die antioxidativen Eigenschaften des Ingwers zu Grunde (Ramundu et al. 2011). Gleich mehrere tierexperimentelle Untersuchungen belegen, dass die Inhaltsstoffe des Ingwers, in ihrer Eigenschaft als Antioxidantien, Leber (Shirpoor et al. 2016), Niere (Shanmugam et al. 2010) und Lunge (Shirpoor et al. 2017) vor negativen Einflüssen infolge von alkoholbedingtem oxidativen Stress schützen können.

Weidenrinde

weidenrinde Inhaltsstoffe anti kater getränk gegen hangover one 47 elektrolyte vitamine pflanzenextrakte

Die Silber-Weide (Salix alba) war Baum des Jahres 1999. Die Rinde der Silber-Weide enthält Flavonoide. Flavonoide zeichnen sich durch ihre antioxidative Wirkung, also die Fähigkeit, freie Sauerstoffradikale abzufangen aus(Rohnert et al. 1998).

Acerola

weidenrinde Inhaltsstoffe anti kater getränk gegen hangover one 47 elektrolyte vitamine pflanzenextrakte

Die Acerolakirsche (Malpighia glabra) gehört zu den Früchten mit dem höchsten Vitamin C-Gehalt. Neben dem Radikalfänger Vitamin C enthält sie eine Vielzahl von bioaktiven Inhaltsstoffen, wie etwa Polyphenolen und zeigt eine hohe antioxidative Aktivität (Nowak et al. 2018).

Ginkgo

weidenrinde Inhaltsstoffe anti kater getränk gegen hangover one 47 elektrolyte vitamine pflanzenextrakte ginkgo

Der Ginkgo (Ginkgo biloba) ist eine chinesische Baumart, die seit 1730 auch in Europa bekannt ist. Er gehört zu den lebenden Fossilien und wird bereits seit hunderten von Jahren als Nahrungsmittel benutzt. In wissenschaftlichen Studien konnten für Ginkgolid B aus den Blättern von Ginkgo neuroprotektive Eigenschaften nachgewiesen werden. Diese werden unter anderem durch die antioxidative Aktivität begründet (Brunetti et al. 2006). Untersuchungen zeigen, dass Ginkgolid B alkoholbedingte Zellschädigungen verringert (Zhang et al. 2011).

Vitamine

Die für den Körper wichtigen Vitamine C, B1, B2, B6 und B12 runden die one:47 Formel ab.

Mineralstoffe

Neben den Pflanzenextrakten sind wichtige Elektrolyte wie Magnesium und Natrium Bestandteil von one:47. Außerdem enthält es das Spurenelement Zink.

Die one:47 Studie

Im Rahmen der weltweit größten doppelblinden, randomisierten, placebo-kontrollierten Katerinterventionsstudie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit 236 männlichen und weiblichen Probanden, wurde die ernährungsphysiologische Wirksamkeit von one:47 wissenschaftlich bestätigt.

Im Vergleich zum Placebo, führte die Einnahme von one:47 bei einer moderaten Trinkmenge im Mittel zu einer statistisch signifikanten Intensitätsreduktion von Kopfschmerzen um 34% und von Übelkeit um 42%.

Mehr als zwei Drittel der Probanden gaben an, durch die Einnahme von one:47 spürbar weniger Katerbeschwerden zu haben.

In Kürze wird die Studie veröffentlicht und hier verlinkt.

Quellen:

Alimi H., Hfaeidh N., Mbarki S., Bouoni Z., Sakly M., Ben Rouma K. (2012). Evaluation of Opuntia ficus indica f. inermis fruit juice hepatoprotective effect upon alcohol toxicity in rats. Gen. Physiol. Biophys. 31, 335–342.

Brunetti, L., Orlando, G., Menghini, L., Ferrante, C., Chiavaroli, A., Vacca, M., (2006). Ginkgo biloba leaf extract reverses amyloid beta-peptideinduced isoprostane production in rat brain in vitro. Planta Med. 72, 1296–1299.

Haas S.L., Feick P., Singer M.V. (2006). Hangover symptoms after alcohol consumption: epidemiology, risk factors and pathophysiology. Sucht 52(5), S. 317-326. DOI 10.1463/2006.05.05.

Jackson K. M., Rohsenow D., Piasecki T. M., Howland J., Richardson A. E. (2013). Role of Tobacco Smoking in Hangover Symptoms Among University Students. J Stud. Alcohol Drugs, 74, 41-49.

Liu C.T., Raghu R., Lin S.H., Wang S.Y., Kuo C.H., Tseng Y.F.J., Sheen L.Y. (2013). Metabolomics of ginger essential oil against alcoholic fatty liver in mice. J. Agric. Food Chem. 61, 11231–11240.

Mackus M., van Schrojenstein Lantman M., Van de Loo A.A.E., Kraneveld A.D., Garssen J., Brookhuis K.A., Verster J.C.(2018). Alcohol metabolism in hangover sensitive versus hangover resistant social drinkers. Drug Alcohol Depend. Apr 1;185:351-355. doi: 10.1016/j.drugalcdep.2017.11.040.

Nwozo S.O., Osunmadewa D.A., Oyinloye B.E. (2014). Anti-fatty liver effects of oils from Zingiber officinale and Curcuma longa on ethanol-induced fatty liver in rats. J Integr Med.Jan 12(1):59-65. doi: 10.1016/S2095-4964(14)60006-6.

Ramundu S.K., Korivi M., Kesireddy N., Chen C.Y., Kuo C.H., Kesireddy S.R. (2011). Ginger feeding protects against renal oxidative damage caused by alcohol consumption in rats. J Ren Nutr. 2011 May;21(3):263-70. doi: 10.1053/j.jrn.2010.03.003.

Shanmugam K.R., Ramakrishna C.H., Mallikarjuna K., Reddy K.S. (2010). Protective effect of ginger against alcohol-induced renal damage and antioxidant enzymes in male albino rats. Indian J. Exp. Biol. Feb;48(2):143-9.

Shati A.A., Elsaid F.G. (2009). Effects of water extracts of thyme (Thymus vulgaris) and ginger (Zingiber officinale Roscoe) on alcohol abuse. Food Chem. Toxicol. 47, 1945–1949.

Shirpoor A., Rezaei F., Fard A.A., Afshari A.T., Gharalari F.H., Rasmi Y. (2016). Ginger extract protects rat's kidneys against oxidative damage after chronic ethanol administration. Biomed Pharmacother. Dec;84:698-704. doi: 10.1016/j.biopha.2016.09.097.

Shirpoor A., Gharalari F.H., Rasmi Y., Heshmati E. (2017). Ginger extract attenuates ethanol-induced pulmonary histological changes and oxidative stress in rats. J. Biomed. Res. Nov 1. doi: 10.7555/JBR.31.20160151.

Slutske W.S., Piasecki T.M., Hunt-Carter E.E. (2003). Development and initial validation of the Hangover Symptoms Scale: prevalence and correlates of Hangover Symptoms in college students. Alcohol. Clin. Exp. Res. 27:1442–50.

Wiese, J., Mcpherson S., Shlipak M. (2002). The effect of Opuntia ficus indica on the severity of the alcohol hangover. J. Gen. Intern. Med. 171, 134.

Wiese J., McPherson S., Odden M.C., Shlipak M.G. (2004). Effect of Opuntia ficus indica on symptoms of the alcohol hangover. Arch Intern Med 164:1334-40.

Zakhari S. (2013). Alcohol metabolism and epigenetics changes. Alcohol Res. 35(1):6-16.

Zhang C., Tian X., Luo Y., Meng X. (2011). Ginkgolide B attenuates ethanol-induced neurotoxicity through regulating NADPH oxidases. Toxicology. Sep 5; 287(1–3): 124–30. doi: 10.1016/j.tox.2011.06.006.

Zimatkin S.M., Pronko S.P., Vasiliou V., Gonzalez F.J, Deitrich R.A (2006). Enzymatic mechanisms of ethanol oxidation in the brain. Alcohol Clin Exp Res 30: 1500–1505.