Blog

one47 | 26.09.2021

Tinder, Grindr, Parship – Dating heute!

Tinder, Grindr, Parship – Dating für das 21. Jahrhundert

 

Dating Apps und Partnerportale haben Hochkonjunktur. Immer mehr Menschen finden ein passendes Gegenstück über das Internet. Kann jeder über Datingportale und Apps wie Tinder oder Parship einen Partner finden? Der folgende Artikel gibt dir einen Überblick über wichtige und erfolgversprechende Apps und Portale. Außerdem erfährst du Strategien, wie es mit der Partnersuche gelingt.

 

Eine kurze Geschichte des Online Datings

 

Online Dating ist so alt wie das Internet. Kaum gab es die Möglichkeit, Computer weltweit miteinander zu vernetzen, entstanden Seiten, die Dates vermittelten. Eine der ersten Plattformen war Match.com. 1994 war der Dienst ein unbedeutender Dating Service, über den sich die Mitglieder E-Mails schreiben konnten. Ein Jahr später kam eine Profil-Datenbank hinzu. Seit 1998 gibt es in Deutschland das Datingcafe. 2001 ging die Singlebörse Parship online. Bald kamen weitere Anbieter hinzu. 2004 öffnete ElitePartner die Pforten. Dabei handelt es sich um einen Anbieter, der auf Singles mit Niveau abzielt.
Weitere Dating Möglichkeiten ergaben sich durch den Siegeszug der Smartphones ab 2007. Die App Tinder nutzt die Technik der mobilen Telefone optimal. So kann die App interessante Profile von Partnersuchenden in deiner Nähe anzeigen, sodass du sofort ein Date ausmachen kannst.

 

Welche Partnerbörse ist die Richtige?

Grundsätzlich hängt die Wahl der Partnerbörse von deinen Zielen und Wünschen ab. Bist du auf der Suche nach einem heißen Flirt, willst aber keine längere Beziehung eingehen, sind Börsen für Casual Dating eine gute Wahl. Ist das Handy dein ständiger Begleiter, dann spricht nichts dagegen, das Smartphone zur Partnersuche zu nutzen.

Neben dem schon erwähnten Anbieter Tinder ist Lovoo eine gute Alternative. Beide Apps haben eine ähnliche Funktionsweise. Du legst ein Profil an, gibst deinen Standort frei und kannst von anderen Partnersuchenden gefunden werden oder dich selbst auf die Suche begeben.

 


Hochpreisige Partnerbörsen

ElitePartner und Parship gehören zu den hochpreisigen Partnerbörsen, was sich in einem besseren Service zeigt. Die Profile werden per Hand geprüft und bei der Anmeldung kannst du einen umfangreichen psychologischen Partnertest durchführen. Wer sich als Premiummitglied bei diesen Portalen anmeldet, ist an einer ernsthaften Partnersuche interessiert.

Daneben gibt es Partnerbörsen für Singles ab 50, wie Zweisam.de. Grindr funktioniert ähnlich wie Lovoo, hat als Zielgruppe Männer, die einen gleichgeschlechtlichen Partner suchen.

 

Das kostet die Partnersuche im Internet

Jeder Seitenbetreiber möchte etwas verdienen und deshalb gibt es keine wirklich kostenlosen Partnerbörsen. Einige Angebote sind werbefinanziert. Hier sind meist viele Menschen unterwegs, allerdings kann die Suche lange dauern, denn viele haben nicht wirklich Interesse an einer Partnerschaft. Häufig findest du auch Mitglieder, die eindeutig finanzielle Interessen haben.
Die meisten Seiten bieten dir einen kostenlosen Account an. Du kannst nach Profilen suchen, eine kurze Flirtnachricht schicken oder dem Wunschpartner anstupsen. Wenn du mehr möchtest, musst du deine Kreditkarte hervorholen und die Bezahlschranke überwinden.

 

Preisgünstige Partnerbörsen

 

Dating Apps sind preisgünstig. So kostet Lovoo knapp acht Euro im Monat, wenn du einen kurzen Zeitraum buchst. ElitePartner belastet deinen Geldbeutel mit 70 Euro im Monat, bei einer Mitgliedschaft von sechs Monaten. Das hört sich nach sehr viel an. Falls du häufig in Discos gehst, wirst du im Monat einen ähnlich hohen Betrag für Eintrittskosten und Getränke ausgeben.

 

Wie hoch ist die Erfolgsquote bei der Partnersuche über das Internet

Über die Erfolgsquote bei der Partnersuche im Internet gibt es die unterschiedlichsten Aussagen. Zu jeder Seite findest du Erfahrungsberichte, die nur von Misserfolgen erzählen, andere User sind von der Onlinepartnersuche überzeugt. Im Prinzip ist es wie auf einer Party: Du kannst stundenlang in der Ecke stehen und am Ende des Abends frustriert nach Hause gehen. Wichtig ist deine Aktivität. Wenn du täglich auf der Partnerbörse deiner Wahl unterwegs bist, regelmäßig mit Frauen oder Männer chattest, wirst du bald dein erstes Date haben.

Wichtig beim Onlinedating ist die Anzahl der Mitglieder und die Geschlechterverteilung. Gibt es kaum passende Profile in deiner Nähe, ist die Wahrscheinlichkeit für ein passendes Date eher gering. Bist du auf der Suche nach einer Frau, meldest du dich bei einer Börse mit einem möglichst hohen Frauenanteil an.

 

So findest du durch Online Dating einen Partner

 

Bist du ernsthaft auf Partnersuche, gib besser ein paar Euro für Grindr, Parship oder ElitePartner aus. Nimm dir Zeit und fülle dein Profil aus. Gestalte es möglichst einfallsreich. Es soll die Neugier der anderen Nutzer wecken. Sehr wichtig ist ein Bild von dir. Vor allem solltest du ehrlich sein. Lügen oder Übertreibungen kommen früher oder später ans Tageslicht.
Du bist nur erfolgreich, wenn du möglichst täglich aktiv bist.

 

Mobile Apps

 

Hier haben mobile Apps ihre Vorteile, denn dein Handy ist immer bei dir. Vor den Computer sitzt du meist nur am Abend. Baue eine Beziehung langsam auf. Schreibe deinem potenziellen Partner oder Partnerin zunächst einige E-Mails, sodass du sie oder ihn besser kennenlernst. Soll das spätere Date erfolgreich sein, ist es besser, zunächst eine Vertrauensbasis zu schaffen. Erst wenn ihr beide das wollt, trefft ihr euch an einen möglichst neutralem Ort. Stellst du fest, dass dein Date absolut nicht deinen Vorstellungen entspricht, verabschiedest du dich und gehst nach Hause. Bei ihr oder ihm in der Wohnung ist das nicht so einfach.

 

Party und Apps gleichzeitig nutzen

 

Bisher war immer nur von Online Dating die Rede. Natürlich hat das klassische Kennenlernen nicht ausgedient. Selbst wenn du dich bei einer der Partnerbörsen angemeldet hast, solltest du weiter eine Party oder Disco besuchen. Das Internet kann das reale Treffen mit Freunden und das ausgelassene Tanzen in einer Disco nicht ersetzen. In einer zwanglosen Runde findest du schnell den Menschen, der zu dir passt. Ist der Abend nicht ganz nach deinem Wunsch verlaufen, kannst du immer noch zum Handy greifen und ein Date ausmachen oder einen aufregenden Flirt starten.

 

Online und mobiles Dating gezielt nutzen

 

Falls du aktuell gerade auf Partnersuche bist, nutze gezielt die Möglichkeiten, die dir das Handy und dein Computer bieten. Mit Online Dating ist eine gezielte Partnersuche möglich. Die Suche nach einem Freund oder einer Freundin auf einer Party oder in einer Disco ist zwar aufregend, doch nicht sehr zielführend. Häufig redest du den ganzen Abend mit einem interessanten Gast, um dann am Ende festzustellen, dass ihr vollkommen gegensätzliche Interessen habt. Beim Online Dating hast du gute Chancen, schnell den passenden Partner zu finden.

    Versand berechnen
    Rabattcode anwenden

      Versand berechnen
      Rabattcode anwenden